Vorwort zum Programm 2017/1

Liebe Igels,

zum Jahreswechsel schauen wir auf ein spannendes und arbeitsreiches Jahr 2016 zurück.

Ein besonderes Highlight waren die Musikzwerge. Bei der letzten Jahresversammlung als Absicht angekündigt, wurde dieser Kurs durch eine großzügige Spende Wirklichkeit. Bei 10 Treffen mit 16 Kindern nebst Eltern standen Rhythmik, Bewegung und vor allem Spaß auf dem Programm.

Auch dieses Jahr kam das Backen mit Kleinkindern im Igelraum gut an. Hier konnten sich in vertrauter Atmosphäre auch die Kleinsten als Bäcker versuchen, während unsere „Großen“ natürlich mit viel Freude die Bäckerei Görtz unsicher machten…..

Zum Reiten haben wir uns diesmal zum Reithof der Kinderhilfe begeben, wo man sich viel Zeit für uns genommen hat. Die begeisterten Kinder konnten ausgiebig Freundschaften mit Ihren Ponys schließen.

Natürlich gab es wieder Basteln, Lesen, Zelten mit Papas und, und, und…..wie gesagt: ein spannendes Jahr, abgeschlossen mit dem alljährlichen Weihnachtsmarkt. Dort verwöhnte uns das Wetter mit klirrend kalten, gühweintauglichen Temperaturen.  Vielen Dank an die fleißigen Helfer für Auf- und Abbau, Standdienst, Suppe kochen, Spülen usw. Ohne Eure Hilfe hätte das nicht funktioniert.

Leider kam mangels Beteiligung der SeSiSta Kurs in diesem Jahr nicht zustande, dennoch bieten wir ihn im neuen Heft nochmals an.

Bei der Mitgliederversammlung im November wurden der Vorstand entlastet und 2 neue Kassenprüfer bestimmt. Außerdem konnten 2 neue Mitgstreiter für den APA gewonnen werden: Sandra Brose-Schmidt und Alina Akyol werden unser Team verstärken, wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Und nun zum neuen Jahr 2017…..

Wie gewohnt haltet Ihr im Januar das „Igelheft“ in den Händen. Gleiches Format wie immer, ein einfarbiger Umschlag (diesmal übrigens ein modisches Gelb 😉 ), aber ein wenig dünner als gewohnt.

Das Igelheft informiert von nun an nur noch über die ständigen Angebote wie Krabbelgruppen, Igelgarten usw.

Wir haben in den letzten Jahren erfahren, dass Verabredungen, Termininfos, Verschiebungen und ähnliches relativ spontan getroffen und auch zugesagt werden. Für einige Veranstaltungen gibt es sogar eigene WhatsApp-Gruppen, während die Ankündigung eines Kurses zum Jahresbeginn mit samt dem Heft selbst im Trubel des Alltags untergeht.

Die besten Reaktionen erhalten wir auf spontane Ankündigungen und Veröffentlichungen in sozialen Netzen.

Aus diesem Grund werden wir unsere Kommunikation auch ein wenig auffrischen:

Auf https://de-de.facebook.com/igelkinder/ sowie natürlich hier auf unserer Homepage stehen Euch die aktuellen Veranstaltungen 4 Wochen vor ihrem Termin zur Verfügung. Natürlich findet Ihr dort im Nachhinein auch die entsprechenden Fotos und Berichte. Wir hoffen Euch gefällt´s, wir freuen uns auf Euch!

Daniel Schier (1.Vorsitzender)­­­­

>>> Zur Programmübersicht